Impressum | Kontakt   facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
Ruth Spanagel
„Was aus der Taufe gekrochen ist, das kann sich rühmen, dass es schon zum Priester, Bischof und Papst geweiht ist, obwohl es nicht jedem zusteht, solche Ämter auszuüben. Denn weil wir alle gleichermaßen Priester sind, darf sich niemand selbst hervortun und wagen, ohne unser Bewilligen und Erwählen das zu tun, zu dem wir alle gleichermaßen berechtigt sind.“
Dass alle Christen Priester sind, ist keine Erfindung Luthers, sondern steht so in der Bibel. Das besagt, dass alle durch die Taufe eine unmittelbare Beziehung zu Gott haben, die nicht von einer menschlichen Vermittlungsinstanz abhängig ist.
 
Gott bietet uns sozusagen das Du an und ist immer für uns zu sprechen. Das heißt auch, dass alle Christen selbst beten, die Bibel lesen und auslegen können. Aber da alle dieses Recht haben, braucht es dort, wo Christen zusammenkommen, eine Verständigung darüber, wer für die Gemeinschaftsaufgaben am besten geeignet ist. Diese Geeigneten soll man dazu beauftragen (ordinieren).
 
Deshalb gibt es auch in den reformatorischen Kirchen Männer und Frauen, die als Pfarrer und Bischöfe tätig sind. Sie schützen das Allgemeine Priestertum vor willkürlichem Gebrauch.
 
Ruth Spanagel – eine von uns
Ruth Spanagel war jahrzehntelang die gute Seele der Stadtkirchengemeinde. Sie besuchte Kranke, tröstete Unglückliche und packte überall an, wo fleißige Hände gebraucht wurden. Ehrenamtlich und bescheiden lebte sie ihr Christsein ganz selbstverständlich im Alltag – ganz im Sinne von Luthers Idee des „Priestertums aller Gläubigen“.

Veranstaltung zum Thema
15. Mai 2017, 10:30 Uhr:
Gottesdienst mit Präsentation und Übergabe der Büste von Ruth Spanagel,
Evangelische Stadtkirche, Karlsruhe, am Marktplatz

Impressum
 
 
facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
Ein Projekt der Evangelischen Kirche in Karlsruhe. Unter Leitung der Stadtkirche Karlsruhe,
Pfarrer Dirk Keller. Evangelisches Pfarramt der Alt- und Mittelstadtgemeinde,
Kreuzstraße 13, 76133 Karlsruhe, Telefon: 0721 - 9 20 49 16, Telefax: 0721 - 20 53 82,
dirk.keller@stadtkirche-karlsruhe.de, www.stadtkirche-karlsruhe.de, www.luther2017-karlsruhe.de,
Facebook: www.bit.ly/Luther2017-Karlsruhe, Facebook: Luther2017-Karlsruhe