Impressum | Kontakt   facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
Katharina von Bora
„Ich würde meine Käthe nicht gegen Frankreich oder Venedig eintauschen. Zum ersten deshalb, weil Gott sie mir geschenkt und mich ihr gegeben hat. Zweitens erfahre ich oft, dass andere Frauen größere Mängel haben, als meine Käthe sie hat. Obwohl sie auch schon etliche hat, hat sie dagegen doch auch zahlreiche große Qualitäten.“
Julia Nigmann, als Pfarrerin im Raum Heidelberg tätig, steht Modell für die junge Katharina von Bora, die Luthers Ehefrau wurde. Beide Frauen ähneln sich sehr – nicht nur äußerlich. Frau Nigmann untersucht in ihrer Doktorarbeit, wie Luther zu seinen reformatorischen Einsichten über die menschliche (Un-) Freiheit kam. In seinen Predigten, Briefen und Schriften aus der Zeit von 1505-1517 sucht sie nach Spuren, an denen sich erkennen lässt, wodurch er allmählich davon überzeugt wurde, dass der Mensch nicht frei darüber verfügen kann, das Gute zu wollen und zu tun. Um das herauszupräparieren, muss man – wie Katharina – „zahlreiche große Qualitäten“ und viel Ausdauer besitzen. Auch das verbindet die beiden.

 
Katharina von Bora – eine von uns
Katharina von Bora floh aus dem Kloster und wurde durch die Heirat mit Luther die erste evangelische Pfarrfrau. Sie bekam sechs Kinder, organisierte den Haushalt und hatte ihren Platz als gleichberechtigte Partnerin am Tisch bei Luthers Gesprächsrunden.

Veranstaltungen zum Thema
29. Juni 2017, 20:00 Uhr:
„Glaube und Bild“
Vortrag Prof. Dr. Härle, mit Präsentation der Büsten
im Landesmuseum Schloss, Eintritt frei
 
18. August 2017, 18:00 Uhr:
„Die Lutherin“
Gottesdienst im Landesmuseum Schloss,
mit Predigt und Vortrag von Prof. Dr. Härle
 
17. September 2017, 10:00 Uhr:
„Argula, Käthe und die anderen“
Gottesdienst am Frauensonntag,
im Gemeindesaal der Luthergemeinde

Impressum
 
 
facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
Ein Projekt der Evangelischen Kirche in Karlsruhe. Unter Leitung der Stadtkirche Karlsruhe,
Pfarrer Dirk Keller. Evangelisches Pfarramt der Alt- und Mittelstadtgemeinde,
Kreuzstraße 13, 76133 Karlsruhe, Telefon: 0721 - 9 20 49 16, Telefax: 0721 - 20 53 82,
dirk.keller@stadtkirche-karlsruhe.de, www.stadtkirche-karlsruhe.de, www.luther2017-karlsruhe.de,
Facebook: www.bit.ly/Luther2017-Karlsruhe, Facebook: Luther2017-Karlsruhe