Impressum | Kontakt   facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
„Damit wir gründlich erkennen, was ein Christenmensch ist und wie es mit der Freiheit steht, die ihm Christus erworben und gegeben hat, will ich diese zwei Sätze aufstellen:
- Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemandem untertan.
- Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan.“
Freiheit ist wie eine Medaille: sie hat zwei Seiten. Die eine Seite heißt: Freiheit wovon? Die andere Seite heißt: Freiheit wozu? Das hat Luther von Paulus gelernt, der im 1. Korintherbrief 9,19 schreibt: „Denn obwohl ich frei bin von jedermann, habe ich doch mich selbst jedermann zum Knecht gemacht, auf dass ich möglichst viele gewinne.“ Luther hat diese beiden Thesen an den Anfang der kurzen Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ gestellt, die er im Jahr 1520 geschrieben und Papst Leo X. gesandt hat.
 
Damals hatte er noch die schwache Hoffnung, er könne auch den Papst für eine grundlegende Reformation der Kirche im Geist der christlichen Freiheit gewinnen. Wo das gelingt, zeigt es sich daran, dass beides miteinander vorkommt: Freiheit aus Glauben und Dienst aus Liebe, und zwar so, dass das Zweite aus dem Ersten folgt.

 
Frank Zöller – einer von uns
Frank Zöller hat einen eigenen Betrieb und ist Obermeister der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik. Er hat die Verantwortung für seine Mitarbeiter, er engagiert sich für die Ausbildung von Jugendlichen. „Verantwortung bedeutet für mich ein Vertrauensvorschuss auf Antworten für Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe. Christsein bedeutet für mich, Erinnerung an die Lehren von Jesus Christus und mit diesen Lehren mein Leben zu gestalten. Luther hatte den Mut zur Veränderung – das verbindet uns.“

Veranstaltung zum Thema
19. Mai 2017, 12:00 Uhr:
Präsentation der Büste „Freiheit und Verantwortung“,
Haus der Innungen, Rüppurer Straße 10, Karlsruhe
(geschlossene Gesellschaft)

Impressum
 
 
facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
Ein Projekt der Evangelischen Kirche in Karlsruhe. Unter Leitung der Stadtkirche Karlsruhe,
Pfarrer Dirk Keller. Evangelisches Pfarramt der Alt- und Mittelstadtgemeinde,
Kreuzstraße 13, 76133 Karlsruhe, Telefon: 0721 - 9 20 49 16, Telefax: 0721 - 20 53 82,
dirk.keller@stadtkirche-karlsruhe.de, www.stadtkirche-karlsruhe.de, www.luther2017-karlsruhe.de,
Facebook: www.bit.ly/Luther2017-Karlsruhe, Facebook: Luther2017-Karlsruhe