Impressum | Kontakt   facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
Prof. Dr. Gerhard Seiler
„Die Obrigkeit ist ein Zeichen göttlicher Gnade, dass Gott keine Lust am Morden, Töten und Würgen hat. Denn sonst richteten die Menschen sich selbst zugrunde und fräße einer den andern auf nach dem Sprichwort: Wer stark ist und es gut kann, der steckt den andern in den Sack.“
In Zeiten von internationalem Terrorismus und Bürgerkriegen muss man nicht lange begründen, warum ein Mensch wie Luther auf die Idee gekommen ist, dass „die Obrigkeit“, das heißt eine ordnungsgemäße politische Autorität, „ein Zeichen göttlicher Gnade“ für die Menschen ist. Zwar kann auch sie Hass, Egoismus, Habgier und Aggression nicht ausrotten, aber sie kann versuchen, deren Auswirkungen einzudämmen. Das gilt nicht nur für den nationalen und internationalen Bereich, sondern ebenso im regionalen und lokalen Bereich, also dort, wo Kommunalpolitik gemacht und verantwortet werden muss. Um zu verhindern, dass einer den andern in den Sack steckt, braucht man auch da Persönlichkeiten, die Rückgrat haben und sich am Gemeinwohl statt an Einzel- oder Gruppeninteressen orientieren.

 
Prof. Dr. Gerhard Seiler – einer von uns
Für den ehemaligen Oberbürgermeister Gerhard Seiler war und ist das Gemeinwohl ein lebenswichtiges Anliegen – auch nach seiner Amtszeit. Ein Beispiel dafür ist seine gelungene Rettungsaktion für den damals vor der Insolvenz stehenden KSC. „Luther begleitete mich mit einer Weisung des Paulus: die Menschen seien einander untertan, jeder Bürger dem anderen, die Bürger dem Bürgermeister, aber auch der Bürgermeister jedem Bürger. Ich wollte der Stadt Bestes, aber ich wollte auch jedem Menschen in unserer Stadt helfen. Der Blick aus dem Rathaus auf die Stadtkirche half mir dabei.“


Impressum
 
 
facebook
Evangelische Kirche Karlsruhe
Ein Projekt der Evangelischen Kirche in Karlsruhe. Unter Leitung der Stadtkirche Karlsruhe,
Pfarrer Dirk Keller. Evangelisches Pfarramt der Alt- und Mittelstadtgemeinde,
Kreuzstraße 13, 76133 Karlsruhe, Telefon: 0721 - 9 20 49 16, Telefax: 0721 - 20 53 82,
dirk.keller@stadtkirche-karlsruhe.de, www.stadtkirche-karlsruhe.de, www.luther2017-karlsruhe.de,
Facebook: www.bit.ly/Luther2017-Karlsruhe, Facebook: Luther2017-Karlsruhe